Megalithen

 Start SuperSized SlideShow    Fullscreen: F11 | Start/Stop: TAB | next: > | prev: < | quit: Backspace 

Meghalith-Felder nahe Carnac
Megalithfeld Menec nördlich Carnac
ca. 1100 Menhire in 10 Reihen
  • Megalithfeld Menec n√ɬ∂rdlich Carnac<br />ca. 1100 Menhire in 10 Reihen
  • Menhire soweit das Auge reicht<br />wozu wurden die wohl alle aufgestellt?
  • Dolmen (Tisch aus Stein)
  • Dolmen
  • Menhir
  • IMG_1972.jpg
  • IMG_1977.jpg
  • Riese von Manio
  • Riese von Manio
  • Kerlescan Feld aus 600 Steinen
  • Riese von Manio
  • Grand Menhir von Locmariaquer - in vier Teile verbrochen<br />Gesamtgewicht 300 Tonnen!
  • Menhire von Carnac
    Der Ursprung der Menhire von Carnac stammt aus der mitteleuropäischen Jungsteinzeit, die um 4500 vor Christus begann. Genutzt und erweitert wurden die Megalithanlagen bis ca. 2300 vor Christus. Im Allgemeinen werden die Steinreihen in der Bretagne auf das Spätneolithikum datiert, das von 3500 bis 2800 vor Christus dauerte. Da es nur wenige Skelettreste und Keramikfunde gibt, fällt die Datierung jedoch schwer. Auch eine spätere Erbauung der Menhir-Reihen ist daher möglich. br />Die Kulturgeschichte der Bretagne und die Steine in Carnac weisen auf eine alte Religion hin, nach der die Menhire wahrscheinlich zur Totenverehrung errichtet wurden. Noch heute lassen sich die Besucher von der mystischen Stimmung verzaubern, die von den gigantischen Megalithanlagen ausgeht. Damit sind die Menhire von Carnac mehr als eine archäologische Stätte und locken jedes Jahr zahlreiche Pilger an.
    Galerie Module picKIT
    für CMS Websitebaker
    Design CONWEB by Flip